Lars Klingbeil

Generalsekretär der SPD Zusammenhalt Als das Grundgesetz vor 70 Jahren in Kraft trat, war Deutschland ein anderes Land. Mit der Kraft seiner Worte hat das Grundgesetz neue Wirklichkeiten geschaffen. Diskriminierungsverbot, Religions- und Meinungsfreiheit – um nur einige Grundrechte zu nennen – waren damals eher Bekenntnisse. Von all dem war 1949 im Alltag noch wenig zu…

Dr. Karl Ulrich

Geschäftsführer Süddeutsche Zeitung GmbH Welcher Artikel des Grundgesetzes spielt(e) in Ihrem beruflichen oder auch privaten Leben eine wichtige Rolle? Dazu möchte ich den ersten und den letzten Artikel ansprechen: Artikel 1 Das Sich Bekennen in Artikel 1 des GG ist mir selbst wichtig und erscheint mir in der ansonsten nicht mehr ganz so zeitlosen Sprache…

Dörte Inselmann

Intendantin und Vorstand der Stiftung Kultur Palast Hamburg Der Kultur Palast Hamburg ist seit seiner Gründung Ende der 1980er Jahre ein Ort der Kultur für alle. In seinem Leitbild ist die Vision einer toleranten und vielfältigen (Stadtteil-)Kultur fest verankert: Wir möchten Menschen mit verschiedenen kulturellen und sozialen Hintergründen eine aktive Teilhabe an Kunst und Kultur…

Prof. Martin Köttering

Präsident der Hochschule für bildende Künste Zum Freiheitsbegriff von Kunst und Wissenschaft Seit Beginn meiner Präsidentschaft an der Hamburger Hochschule für bildende Künste (HFBK) im Jahr 2002 beschäftigt mich beinahe täglich eine elementare Frage: Was macht die Kunst aus und welcher Freiheitsanspruch verbindet sich mit ihr und ihren Wissenschaften? Das Bundesverfassungsgericht versuchte sich 1984 im…

Dr. Volker Breid

Geschäftsführer der Frankfurter Allgemeinen Zeitung GmbH Wenn man den Geschäftsführer eines Verlages fragt, welcher Artikel des Grundgesetzes ihm besonders viel bedeutet, dann darf in dessen Antwort der Verweis auf Art. 5 nicht fehlen. Die Wahrung der Pressefreiheit und alle Artikel, die die Freiheit zu denken, zu glauben und zu handeln sichern – sofern dabei nicht…

Patricia Schlesinger

Intendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg Zu 1) In meinem beruflichen Leben ist der Artikel 5 des Grundgesetzes ungemein wichtig. Ohne ihn könnten wir in diesem Land nicht sein, was wir sein wollen: Journalisten. Er schenkt uns die Sicherheit, die wir brauchen, um zu berichten und zu beschreiben, zu analysieren und zu kommentieren. Er garantiert uns die…

Dr. Stefan Heße

Erzbischof des Erzbistums Hamburg „Würde sollte kein Konjunktiv sein.“, stand neulich auf einem Plakat des Hilfswerks Brot für die Welt. Würde sollte kein Konjunktiv sein. Würde soll großgeschrieben werden, nicht klein. Nicht: „Wir würden gerne…“ Sondern: „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ (Artikel 1 des Grundgesetzes). Für mich ist dieser erste Satz aus dem Grundgesetz…

Manfred Krupp

Intendant des Hessischen Rundfunks Die Digitalisierung führt zu rasanten Veränderungen. Sie erstrecken sich auf nahezu alle Bereiche des Lebens und verändert das gesellschaftliche Miteinander. Das Grundgesetz dient nach wie vor als Fundament für das Zusammenleben in Deutschland. Bei genauerer Betrachtung finden sich in den 146 Artikeln viele einzelne Bausteine manifestiert, die das Fundament unseres gesellschaftlichen…

Dr. Ulrike Murmann

Hauptpastorin von St. Katharinen und Pröpstin im Kirchenkreis Hamburg-Ost Ich freue mich, dass dieser Text unter der Überschrift „Ermunterungen aus Religion, Politik und Kultur“ steht – denn in meinem beruflichen Leben als Hauptpastorin und Pröpstin stellt das Grundgesetz ein unverzichtbares Fundament da. Ich ermuntere Sie und Euch daher aus voller Überzeugung dazu, den Wert des…

Jens Meier

CEO der Hamburg Port Authority Am Grundgesetz fasziniert mich immer wieder aufs Neue seine Beständigkeit. Ursprünglich sollte es den schwierigen, ungeordneten Zeiten nach dem Zweiten Weltkrieg gerecht werden und den sicheren Rahmen liefern für einen Neuanfang und den Aufbau der Bundesrepublik Deutschland. Im Kern ist genau dieses Grundgesetz schon damals so vorausschauend gewesen, dass es…

Bettina Steinbrügge

Direktorin des Kunstvereins in Hamburg Ich bin sehr stolz auf das Grundgesetz und auf die Generation von Deutschen, die aus den Gräueln zweier Weltkriege gelernt und ein Grundgesetz geschaffen hat, das in der deutschen Geschichte in seiner Integrität einzigartig ist. Als rechtliches bindendes Fundament der BRD hält es nicht nur die Aufgaben der Regierungsorgane fest….

Ties Rabe

Senator für Schule und Berufsbildung Hamburg 70 Jahre Grundgesetz – ein Grund zum Feiern Vor nunmehr 70 Jahren – konkret: am 23. Mai 1949 – wurde das Grundgesetz verkündet. Am Tag darauf trat es in Kraft; zugleich konstituierte sich die Bundesrepublik Deutschland. Vertreterinnen und Vertreter der Länder hatten im Parlamentarischen Rat den Entwurf erarbeitet. Diese…